Download 1000 Fragen aus Zoologie und Botanik by Olaf Werner PDF

By Olaf Werner

Diese Studienhilfe dient Ihrer Selbstkontrolle und damit der Vorbereitung auf Prüfungen. Sie bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit den vielfältigen Fragen in Ruhe zu Hause auseinanderzusetzen und Ihr Wissen eigenständig zu überprüfen; oder Sie nutzen die Fragen als Anregungen, wenn Sie sich in Lerngruppen gegenseitig abfragen. Zusätzlich zu den rein zoologischen und botanischen Fragen sind außerdem einige aus den verwandten Bereichen Ökologie und Evolution enthalten, um den Prüfungsstoff umfassender abzudecken. Die one thousand Fragen sollen Ihnen helfen, sich in diesen vier Themengebieten zu vertiefen und sind nach den Fachgebieten geordnet.

Sie finden zu den wichtigsten Themen Multiple-Choice-Fragen mit in der Regel kurzen Antworten, die Sie am Ende des Buches nachschlagen können. Die Fragen sind bewusst unterschiedlicher Natur und in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Wissensfragen erfordern ein Faktenwissen, das Sie sich in der Regel mit dem Durcharbeiten von Vorlesungen und Lehrbüchern problemlos aneignen werden. Daneben finden Sie Verständnisfragen, deren Beantwortung voraussetzt, dass Sie die Zusammenhänge in der Biologie insgesamt oder innerhalb biologischer Einzelthemen verstanden haben. Mit den a thousand Fragen sollten Sie auf ideale Weise Ihr Wissen überprüfen und Ihre Lücken erkennen können.

Show description

Read Online or Download 1000 Fragen aus Zoologie und Botanik PDF

Similar german_15 books

Praktikum Physikalische Chemie: 25 Versuche für das Grundpraktikum, zur Grenzflächenchemie und zur Wasseraufbereitung

​Neben ausgewählten Versuchen, die im Grundlagenpraktikum zum Standardprogramm der Ausbildung in Physikalischer Chemie gehören, präsentiert das vorliegende Buch Versuche mit grenzflächenchemischem Hintergrund und Versuche, die großtechnische Verfahren der Wasseraufbereitung im Praktikumsmaßstab zeigen.

Graphen für Einsteiger: Rund um das Haus vom Nikolaus

Die Graphentheorie gehört zu den Gebieten der Mathematik, die sich heute am stärksten entwickeln, zum Teil angestoßen durch Erfordernisse der Praxis, aber auch aus rein mathematischem Interesse. Dieses Kapitel der diskreten Mathematik auch Nicht-Fachleuten zugänglich zu machen, ist der Sinn dieses Buches.

Operations Research: Methoden und Modelle. Für Wirtschaftsingenieure, Betriebswirte, Informatiker

In diesem Buch finden Sie die Brücke zwischen klassischem Operations study und den modernen Gebieten der Heuristik und der Theorie unscharfer Mengen. Klassische und moderne Verfahren und Modelle der Unternehmensforschung sind didaktisch geschickt dargestellt. Das Buch ist entscheidungs- und EDV-orientiert.

Entwurf Einer Speciellen Therapie, Part 1: Die Entzundung Und Die Fieber (1807)

This scarce antiquarian ebook is a facsimile reprint of the unique. because of its age, it might probably include imperfections equivalent to marks, notations, marginalia and unsuitable pages. simply because we think this paintings is culturally vital, we now have made it to be had as a part of our dedication for shielding, protecting, and selling the world's literature in cheap, prime quality, glossy versions which are real to the unique paintings

Extra resources for 1000 Fragen aus Zoologie und Botanik

Example text

Wärme zu produzieren. c. das Blut zu erwärmen, das zum Herzen zurückkehrt. d. überschüssige Wärme abzuführen, die von der kräftigen Schwimm-Muskulatur produziert wird. e. die Haut zu kühlen. Frage 422: Was ist der als metabolische Kompensation bezeichnete Unterschied zwischen einem winter- und einem sommerakklimatisierten Fisch? a. Der winterakklimatisierte Fisch hat einen höheren Q10. b. Der winterakklimatisierte Fisch entwickelt eine stärkere Isolierung. c. Der winterakklimatisierte Fisch fällt in Winterschlaf.

Die Tektorialmembran. e. die Basilarmembran. Frage 403: Welche Aussage ist falsch? a. Das Potenzial über der Membran eines Stäbchens wird negativer, wenn das Stäbchen nach einer Periode der Dunkelheit belichtet wird. b. Ein Photorezeptor setzt bei völliger Dunkelheit die größte Menge Neurotransmitter frei. Während die Reizstärke beim Sehen durch das Ausmaß der Hyperpolarisation von Photorezeptoren codiert ist, ist die Reizstärke beim Hören durch Veränderungen der Feuerrate sensorischer Zellen codiert.

Die Blutgerinnung fördernden Enzymen. d. Substanzen, die den pH-Wert im Uterus senken. e. Substanzen, welche die Kontraktion der Uterusmuskulatur verstärken. Frage 347: Wann findet in der Oogenese von Säugern die zweite meiotische Teilung statt? a. Bei der Bildung der Oocyte I. b. Bei der Bildung der Oocyte II. c. Vor dem Eisprung. d. Nach der Befruchtung. e. Nach der Einnistung. Frage 348: Schnelle Muskelfasern unterscheiden sich dadurch von langsamen Muskelfasern, dass … a. sie häufiger in der Beinmuskulatur von Spitzensprintern zu finden sind.

Download PDF sample

Rated 4.35 of 5 – based on 30 votes